Anhaltspunkt Neuhegi

Sie befinden sich hier:

Anhalten und Meditieren

Anhalten, Innehalten

Den Blick nach innen richten, Klarheit finden: Wenn wir meditieren, richten wir unsere Sinne und unsere Aufmerksamkeit nach innen. Wir erleben uns in einem offenen Raum voller Liebe und Frieden. Die Stille, die dabei in uns entsteht, lässt uns klarer und gelassener durchs Leben gehen.

Dieses Angebot ist für jede und jeden geeignet – willkommen sind alle, ob mit oder ohne Erfahrung. Das Meditieren ist auf dem Stuhl ebenso möglich wie auf dem Boden.

Jeden Dienstag von 19.30-20.30 Uhr.

An den Samstagen vom 3. und 10. März 2018 jeweils von 14.00-16.00 Uhr findet eine Einführung in Meditation und Achtsamkeit statt. Detaillierte Informaionen können dem untenstehenden Flyer entnommen werden.

 

Zur Person:
Eva Polli meditiert selbst seit 30 Jahren. Sie hat sich in dieser Zeit bei christlichen, buddhistischen und hinduistischen Lehrerinnen und Lehrern weitergebildet und bezieht sich auf die Essenz, wie sie vor allem von Mystikern erfahren wurde und wird.
Vor ihrer Pensionierung hat sie sich in der Sozialarbeit engagiert und unter anderem mit marginalisierten Menschen (Sexarbeiterinnen, drogenabhängigen Frauen sowie deren Männern und Kindern usw.) gearbeitet. Aufbau und Leitung sozialer Projekte.