Nacht der Spiritualität

Sa, 27.10.2018

Bücher entdecken

 

In einer offenen Runde interessierter Leserinnen und Leser wollen wir uns gegenseitig unsere Lieblingsbücher vorstellen oder miteinander über Bücher reden, die uns beschäftigen oder einfach gefallen.
Im ersten Teil des Treffens tauschen wir uns jeweils über das im letzten Monat vorgestellte Buch aus. Im zweiten Teil stellt eine andere Person ein weiteres Buch vor. Bis zum nächsten Treffen einen Monat später bleibt Zeit, sich der Lektüre zu widmen und sich Gedanken darüber zu machen. Jede Person entscheidet dabei selber, wie intensiv sie sich auf die gemeinsame Diskussion im nächsten Monat vorbereitet.

Jeden ersten Montag im Monat von 17.30-19.00 Uhr

Aktuell lesen wir das Buch "Das Fell des Bären" von Matteo Righetto und werden uns am Montag, 5. November darüber austauschen.
Am 3. Dezember steht dann wiederum ein Buch von Alex Capus auf dem Programm: "Der Fälscher, die Spionin, der Bombenbauer".

Bis jetzt haben wir diese Bücher gelesen und darüber diskutiert:

Per J. Andersson, Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr
Alessandro Baricco, Seide
Mechthild Borrmann, Trümmerkind
Alina Bronsky, Baba Dunjas letzte Liebe
Alex Capus, Königskinder
Elvira Dones, Hana
Jenny Erpenbeck, Gehen, ging, gegangen
Khaled Hosseini, Tausend strahlende Sonnen
Navid Kermani, Ayda, Bär und Hase
Siegfried Lenz, Schweigeminute
Mariana Leky, Was man von hier aus sehen kann
Maja Lunde, Die Geschichte der Bienen
Ian McEwan, Kindeswohl
Patrick Modiano, Der Horizont
Michela Murgia, Accabadora
Melinda Nadj Abonji, Tauben fliegen auf
Yoko Ogawa, Das Geheimnis der eulerschen Formel
Angelika Overath, Alle Farben des Schnees, Sentiner Tagebuch
Christoph Peters, Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln
Tanja Polli, Die Rebellin - Ursula Hauser
Jocelyne Saucier, Ein Leben mehr
Robert Seethaler, Der Trafikant
Robert Seethaler, Jetzt wirds ernst
Leta Semadeni, Tamangur
Peter Stamm, Weit über das Land
Peter Stamm, Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt