Schatten der Reformation

 

aus der ökumenischen Reihe „Glaubensfrage“

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Das gilt auch für die Umbrüche der Reformationszeit und ihre Auswirkungen bis heute. Drei Vorträge und eine Podiumsdiskussion beleuchten die Schattenseiten:

Fr, 6. Sept. 2019:    Gründe und Folgen des Bildersturms
Peter Jezler, Historiker, Schaffhausen

Fr, 20. Sept. 2019:    Wie die Reformation ihre Freiheit verlor
Johannes Thomann, Universität Zürich

Fr, 8. Nov. 2019:    Die verfolgte Bewegung der Täufer
Jürg Wildermuth, Pfarrer, Oberwinterthur

Fr, 15. Nov. 2019:    Glaubens- und Meinungsfreiheit heute?
Podiumsdiskussion mit:   
- Angelika Hecht, Vizepräsidentin kantonaler Seelsorgerat

- Michael Weisshar, Pfarrei St. Marien, Oberwinterthur

- Dr. Michael Baumann, Pfarrer in Wiesendangen

- Felix Gietenbruch, Pfarrer in Oberwinterthur
Moderation: Maja Ingold.

Beginn jeweils um 19.30 Uhr, im Anhaltspunkt, Ida Sträuli-Strasse 91

Kollekte zur Deckung der Unkosten